AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Bei www.sarakristinsport.de handelt es sich um eine Website mit Trainings- und Ernährungstipps. Vertragspartner und Verantwortliche ist Sara Kristin Koziol, Marktplatz 31, 73525 Schwäbisch Gmünd. Ust.ID: DE288429862.

1.2. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jegliche Zusammenarbeit zwischen SaraKristin Sport, im Folgenden: "Anbieterin / ich" und den Nutzern des Online-Angebots www.sarakristinsport.de, im Folgenden: "Nutzer".

1.3. Bei erstmaliger Anmeldung auf www.sarakristinsport.de akzeptierst Du die Geltung und Anwendbarkeit dieser AGB in einem gesondert ausgewiesenen Kontrollfeld mit Setzen eines Häkchens in dem Feld `ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu`.

2. Inhalt und Leistungen / Abschluss des Vertrages

2.1. Diese Internetplattform bietet Dir Informationen rund um die Themen Fitness, Ernährung und Motivation.

2.2. Die Nutzung der Internetplattform ist kostenpflichtig und erst nach Registrierung und Zahlung der Nutzungsgebühr in Höhe von € 39,90 - inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer - zugänglich. Auf diese Kostenpflicht wirst Du vor Vertragabschluss in der gesetzlich vorgesehenen Art und Weise deutlich hingewiesen.

2.3. Mit Anklicken des "Paypal"-Buttons gibst Du ein verbindliches Angebot zur Nutzung der kostenpflichtigen Online-Trainings- und Ernährungstipps von „SaraKristin Sport“ ab.

2.4. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung und die Annahme Deiner Bestellung erfolgt durch eine automatisierte Antwort-E-Mail. Mit Zusendung der Bestätigungs-Mail ist der Vertrag zustande gekommen.

2.5. Sollte die Buchungsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so bin ich zur Anfechtung berechtigt. Bereits erfolgte Zahlungen werden dem Nutzer dann unverzüglich erstattet.

2.6. Der Vertragstext wird nicht von mir gespeichert.

3. Gesundheitliche Verfassung des Nutzers

3.1. Die von „SaraKristin Sport“ zur Verfügung gestellten Trainings-/Ernährungstipps sowie die sonstigen Inhalte ersetzen keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Es handelt sich nicht um eine medizinische Beratung.

3.2. Voraussetzung für die Nutzung der über „SaraKristin Sport“ angebotenen Trainings- und Ernährungstipps ist eine gute gesundheitliche Verfassung . Bei Erkrankungen oder sonstigen gesundheitlichen Einschränkungen empfehle ich Dir, Dich vor Nutzung der kostenpflichtigen Internetplattform unbedingt von einem Arzt untersuchen und beraten zu lassen.

3.3. Das Trainings-/Ernährungsprogramm ist für Diabetiker, Vegetarier und Schwangere nur teilweise bzw. gar nicht geeignet. Auch in diesen Fällen solltest Du Dich vor Beginn des Trainings-/Ernährungsprogramms unbedingt von einem Arzt untersuchen und beraten lassen.

3.4. Die Nutzung der jeweiligen Trainings-/Ernährungstipps erfolgt auf eigenes Risiko.

4. Registrierung

4.1. Um „SaraKristin Sport“ nutzen zu können, musst Du Dich registrieren. Mit der Registrierung kommt zwischen Dir und der Anbieterin ein Vertrag über die Nutzung der Internetplattform zustande.

4.2. Jegliche für die Registrierung erforderlichen Angaben müssen vollständig und richtig sein und stets aktuell sein. Ich bin berechtigt, die Nutzung von „SaraKristin Sport“ von einem geeigneten Nachweis über Deine Identität abhängig zu machen.

4.2. Mit der Registrierung bei „SaraKristin Sport“ legst Du einen Benutzernamen und ein Passwort an. Das verwendete Passwort ist von Dir geheim zu halten und darf Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Die Geheimhaltung liegt vollständig und allein in Deiner Verantwortung. Das „SaraKristin Sport“-Nutzerkonto darf nur von Dir selbst genutzt werden. Jegliche unbefugte Nutzung Deines Nutzerkontos z.B. durch unberechtigte Dritte sowie jeder dahingehende Verdacht ist mir unverzüglich mitzuteilen.

4.3. Die von Dir auf dieser Plattform im Rahmen Deiner Registrierung angegebenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Vertragsdurchführung erhoben, verarbeitet und soweit für die Vertragsdurchführung erforderlich gespeichert. Nähere Informationen dazu findest du in meinen Bestimmungen zum Datenschutz.

5. Pflichten des Nutzers und Rechteübertragung

5.1. Du garantierst die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher in die Eingabemaske von „SaraKristin Sport“ eingegebenen oder sonst von Dir übermittelten Daten. Du allein bist für die vollständige und korrekte Dateneingabe in die „SaraKristin Sport“-Eingabemaske verantwortlich.

5.2. Bei vorsätzlicher Angabe von falschen oder unwahren persönlichen Daten behalte ich mir vor, Dich von der Inanspruchnahme der angebotenen bzw. zu Verfügung gestellten Leistungen auszuschließen und Ersatz für dadurch eingetretene Schäden zu verlangen.

5.3. Du bist verpflichtet, mir jede Veränderung Deiner für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten (insbesondere z.B. E-Mailadresse) umgehend mitzuteilen.

6. Nutzungsumfang von „SaraKristin Sport“-Inhalten

6.1. Jegliche Rechte an den zur Verfügung gestellten Inhalten (z.B. Beiträge, Fotos/Videos, Artikel und Trainings-/Ernährungstipps), insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte stehen im Anbieter-Nutzer-Verhältnis ausschließlich Sara Kristin Koziol / mir selbst zu.

6.2. Du bist berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Beitrag (z.B. Trainings-/Ernährungstipp) ausschließlich zu privaten Zwecken zu nutzen

Das Herunterladen (außer in den Arbeitsspeicher im Rahmen eines Videostreams), Speichern bzw. Archivieren der online bereitgestellten Videos ist nicht erlaubt.

6.3. Eine Weitergabe der o.g. Inhalte (z.B. Trainings-/Ernährungstipps) an Dritte ist nicht erlaubt. Jede Verwertung und Weitergabe an Dritte, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen sind, bedürfen meiner vorherigen Zustimmung. Im Falle der Zuwiderhandlung behalte ich mir rechtliche Schritte vor. Der Weiterverkauf ist ebenfalls ausdrücklich untersagt.

7. Haftung des Anbieters

7.1. Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz schließe ich aus. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz aus Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von mir / Sara Kristin Koziol / Anbieterin beruhen. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels diese Vertrages notwendig sind. Gegenüber Unternehmern ist unsere Haftung für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten überdies der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7.2. Insbesondere übernehme ich keine Haftung für gesundheitliche Schäden, die Dir aufgrund unsachgemäßer Ausführung der Trainingsübungen und/oder aufgrund von erkannten/unerkannten Vorerkrankungen entstehen.

7.3. Gleiches gilt jeweils für Pflichtverletzungen meiner Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

8. Laufzeit, Kündigung

8.1. Der Nutzungsvertrag läuft ab dem Zeitpunkt Deiner Bestellung bzw. Registrierung auf unbestimmte Zeit.

8.2. Das Recht Sara Kristins zur Sperrung des „SaraKristin Sport“-Benutzerkontos und zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von den vorangegangenen Bestimmungen unberührt.

9. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen

9.1. Ich kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern, anpassen bzw. aktualisieren, sofern dies unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zumutbar ist. Unzumutbar ist eine Änderung dann, wenn sie wesentliche Vertragsbestandteile, insbesondere die geschuldeten Hauptleistungen, welche Gegenstand eines Änderungsvertrags sein müssten, zum Gegenstand hat.

9.2. Ich werde Dich rechtzeitig – spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – per E-Mail an die von Dir angegebene E-Mailadresse über anstehende Änderungen informieren sowie auf die Möglichkeit und Frist des Widerspruchs und auf die Folgen des Unterlassens des Widerspruchs hinweisen.

9.3. Sofern Du den Änderungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Inkrafttreten der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprichst, gelten diese als angenommen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Inkrafttretens, welcher zuvor per E-Mail angekündigt wurde, oder andernfalls mit dem Tag, an dem Du von der Änderung erstmals Kenntnis erlangst.

9.4. Im Fall des fristgerechten Widerspruchs bin ich unter Berücksichtigung Deiner berechtigten Interessen berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit Dir mit Wirkung für den Zeitpunkt aufzulösen, zu dem die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten.

10. Schlussbestimmungen

10.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

10.2. UN-Kaufrecht (CISG) wird ausgeschlossen.

Hinweise zum Widerrufsrecht finden Sie hier.

Stand: November 2014